Skip to main content.

Softwarefirmen

Auf einer Karte sind alle hier aufgelisteten Firmen auch geografisch aufgezeigt.

ABSC

81737 München, Ottobrunner Straße 6

ABSC ist ein Software-Beratungsunternehmen, das im Jahre 1990 gegründet wurde. Zu den Kunden der Firma im Luftfahrtbereich gehören EADS und dessen Tochterfirmen Eurocopter und Australien Aerospace.

Programme der Firma, die in der Luftfahrt zum Einsatz kommen sind HECOS, ein System zur Kontrolle der Konfiguration eines Hubschrauber und IETD Interaktive Elektronische Technische Dokumentation. Letzteres ersetzt die gedruckte Dokumentation von Luftfahrzeugen und deren Systeme. So werden in der Luftwaffe neue Systeme von Luftfahrzeugen nur noch in IETD dokumentiert.

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

Avionic Design Service

50823 Köln, Vogelsanger Straße 99-105

Die Avionic Design Service GmbH ist spezialisiert auf Software- und Systementwicklung für Avioniksysteme von Hubschraubern. So werden für die neusten Hubschrauber der Firma Eurocopter Software-Anforderungen analysiert und verifziert. Das Leistungsspektrum reicht von Analyse und Design bis zur Implementierung und Validierung von Software-Komponenten von Avioniksystemen.

Das Unternehmen wurde 2005 gegründet. Der Hauptsitz der Firma liegt in Köln, die Projektarbeit findet aber vor Ort bei den Kunden statt, wie zum Beispiel bei München, wo Projekte für Eurocopter durchgeführt werden.

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

ASA Datec Datensysteme GmbH

59929 Brilon, Hohlweg 5

Die ASA Datec Datensysteme GmbH ist ein zertifizierter Software Entwickler und Dienstleister nach DIN EN ISO 9001:2008. Die Firma wurde bereits 1996 gegründet und betreut mittlerweile über 250 Kunden europaweit.

Das Unternehmen entwickelt und betreut die Software ASA-AMOffice, welche als Aviation Maintenance Software für Wartungsbetriebe eingesetzt wird.

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

Corena Deutschland

60528 Frankfurt, Hahnstraße 70

CORENA ist im Bereich Luftfahrt mit Produkten rund um die Vorschrift ASD S1000D, welches eine wesentliche Vorschrift für Technische Dokumentation ist. Für diese Vorschrift werden von der Corena auch verschiedene Schulungen angeboten.

Als Software für die Arbeit mit der S1000D bietet CORENA das Produkt Life*S1000D an. Dieses ist ein objektorientiertes Content Management System, welches dafür sorgt, dass die Datenmodule der Firmen auf Konformität mit der S1000D kontrolliert werden.

Die CORENA Deutschland ist eine Niederlassung der dänischen CORENA Holding. Diese Firma wurde 1978 gegründet. Die CORENA Deutschland GmbH wurde 1993 gegründet. Kunden sind unter anderem boing, Bombardier, Rolly-Royce, Eurocopter oder Lufhansa.

Zur Seite der Firma       Wikipedia Artikel bei Wikipedia (über S1000D)

^ Nach oben

D.A.L. GmbH

DAL Logo

50354 Hürth, Krankenhausstr. 65

Die Firma D.A.L. (Dienstleistungen für die Allgemeine Luftfahrt) unterstützt die Betriebe der Luftfahrt. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet.

Zur Optimierung der Arbeitsabläufe verwendet die Firma eigene Datenbanklösungen auf Basis von Microsoft Access. Das Unternehmen bietet folgende Softwarekomponente an:

Die Webseite zeigt die Funktionen der Softwarekomponenten sehr ausführlich mit vielen Screenshots.

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

J&W Computer Consulting GmbH

J und W Logo

50769 Köln, Neusser Landstraße 384

J&W bietet seit 1994 Dienstleistungen rund um das Intranet an. Dabei werden Firmen sowohl bei den Geschäftsprozesse als auch bei der Umsetzung in IT-Lösungen beraten. Dadurch wird eine durchgängige Betreuung des Kunden erreicht.

Im Bereich Luftfahrt bietet J&W speziell für Werftbetreiber und Instandsetzungsbetriebe das Produkt JAM an. Arbeitsaufträge und die Verwaltung der Lebenslaufakte von Flugzeugen wird mit der Software unterstützt. Auch Module wie Finanzbuchhaltung, Kundenverwaltung oder Lagerwirtschaft werden in JAM integriert, um einen durchgehenden Arbeitsablauf zu gewährleisten.

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

GTD GmbH

88677 Markdorf, Ravensburger Straße 30a

Die GTD GmbH entwickelt Software für die Luft- und Raumfahrt. Die Fähigkeiten der Firma liegt dabei in der Missions-kritischen, "embedded" und Real-time Software. Dabei werden bei der Softwareentwicklung die im Luftfahrtbereich einschlägigen Normen ECSS und RTCA DO-178 beachtet. Das Unternehmen gibt es seit 2012 und hat 12 Mitarbeiter. Sie hat einen Umsatz von 1,2 Millionen Euro (Stand: 2015).

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

Konzept Informationssysteme GmbH

88709 Meersburg, Am Weiher 13

Die Konzept Informationssysteme erstellt IT-Dienstleistungen für die Bereiche Avionik, Raumfahrt, Energiesysteme und Bahntechnik. Aufgrund der hohen Anforderungen in diesen Branchen werden Qualitätsstandards wie DO 178 B, CMM, MISRA oder SPICE angewendet. Die Firma ist entsprechend nach ISO 9001, ISO 9100 und KTA 1401 zertifiziert.

Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und beschäftigt rund 150 Mitarbeiter. Es ist vor allem im süddeutschen Bereich tätig. Neben dem Hauptsitz in Meersburg hat Konzept Informationssysteme Standort in Ulm, München und Kreuzlingen in der Schweiz.

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

MINT Media Interactive Software Systems GmbH

Logo MINT Software Systems

24118 Kiel, Fraunhoferstraße 13 (Kiel Science Center)

MINT Software Systems wurde 1998 von den heutigen Inhabern gegründet und ist in der Luftfahrtbranche der weltweit führende Anbieter von Lern- und Training-Management-Systemen sowie für AQP Software und ATQP Software und bietet seinen internationalen Kunden ein komplettes Spektrum unterschiedlicher Dienstleistungen. Luftfahrtkunden aus aller Welt, wie zum Beispiel die Lufthansa Gruppe, Emirates Airlines, FedEx, Air Berlin, Avianca, Jet Blue Airways und viele andere nutzen die Software der Firma bei der Planung und Verwaltung ihrer Trainingsdaten.

Die Firma hat rund 30 Mitarbeiter entwickelt das flexible und modular aufgebaute Training- und Records-Management Software "MINT TMS". Es wird am Standort Kiel sowie weiteren internationalen Standorten in Kolumbien und Dubai entwickelt und weltweit vertrieben.

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

Mixed Mode

82166 Gräfelfing, Lochhamer Schlag 17

Mixed Mode ist ein Unternehmen der PIXEL Group, welche Softwarelösungen entwickelt. Mixel Mode wurde 1990 gegründet und konzentriert sich auf den Bereich Embedded und Software Engineering. Das Unternehmen beschäftigt 90 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2013).

Produkte und Kunden von Mixed Mode finden sich in den Branchen Automotive, Medizintechnik, Telekommunikation und Luftfahrt. Dabei steht Ausfallsicherheit und Echtzeitverhalten der Systeme im Vordergrund. Entwicklungen in werden in den Bereichen Fluüberwachung, Simulation sowie Telekommunikation durchgeführt. Zu den Kunden aus dem Bereich Luftfahrt gehören Airbus Defence and Space (vormals EADS), IABG sowie Liebherr Aerospace.

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

prodefis

Prodefis

85622 Feldkirchen, Händelstraße 2

Die prodefis GmbH wurde im Jahr 2001 gegründet. Zu dem Hauptgebiet der von prodefis gehört die Softwareentwicklung insbesondere im Java-Umfeld. Neben Softwarelösungen wird aber auch für die Bereiche Aviation, Pharma und Finance Beratung angeboten. Zu den Kunden von Prodefis im Luftfahrtbereich gehören unter anderem Hamburg International, TUIfly und Jet4you.

Die Produktfamilie COMPAD wird in der Luftfahrt für Airlines angeboten. Zu COMPAD gehört das Airline Information System (AIS) und Course Planning System (Course).

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben

Ramco Systems

CH-4020 Basel, Lange Gasse 90

Ramco Systems Limited ist eine internationale Firma, die Unternehmenssoftware herstellt. Sie wurde ursprünglich 1989 als Teil der Ramco Industries gegründet und dann 1999 als Tochterunternehmen abgespalten. Die Firma hat weltweit 19 Niederlassungen und beschäftigt über 2000 Mitarbeiter.

Für den Luftfahrt-Bereich bietet die Firma das Produkt Ramco Aerospace an. Es bietet Funktionen für die Instandhaltung und Wartung sowie für den Flugbetrieb.

Zur Seite der Software      

^ Nach oben

SAP

69190 Walldorf, Hasso-Plattner-Ring 7

Die SAP AG ist der größte europäische und weltweit drittgrößte Softwarehersteller. Tätigkeitsschwerpunkt ist die Entwicklung von Software für Groß- und mittelständische Unternehmen, die einen zentralen Zugriff auf wichtige Geschäftsdaten bezweckt.

Für den Bereich Luftfahrt hat SAP die Branchenlösung SAP Aerospace & Defense (A&D) entwickelt. Die Lösung bietet kann in den Branchen Defense, Produktion, Flugbetrieb und Maintenance, Repair and Overhaul eingesetzt werden. Die Softwarelösung wird von mehr als 100 Unternehmen in der Wartungsindustrie eingesetzt.1

Zur Seite der Firma       Zur Seite von SAP Aerospace       Wikipedia Artikel bei Wikipedia

^ Nach oben

TGM GmbH

13465 Berlin, Knappenpfad 8

Die TGM GmbH wurde 1997 gegründet. Das Spezialgebiet der Firma ist das technische Gewichtmanagment. Neben Flugzeugen können auch Autos und Schienenfahrzeuge berechnet werden.

Zur Seite der Firma

^ Nach oben

TopM

86399 Bobingen, Albert-Einstein-Str. 1-1a

TopM GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen, welches Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für die Luftwaffe entwickelt. Im Bereich Luftfahrt stellt die Firma für die Luftwaffe die Softwareprodukte AMPS (Aircraft Maintenance and Planning System) und die Eurofighter Logistik-Software her.

Schon seit ungefähr 1991 entwickelt TopM die Software AMPS, die heute in der Technischen Gruppe der Luftwaffe und bei den Marinefliegergeschwadern verbreitet ist. Die Software wurde ursprünglich für die Tornadoverbände entwickelt, dann aber gegen Ende der 90er Jahre auch ein Phantom-Verbände und Lufttransportverbände angepasst. Heute ist diese Software im technischen Betrieb von fliegenden Verbänden eine wertvolle Unterstützung. Flugpläne und Kontoverfolgung sowie sämtliche technischen Arbeiten am Flugzeug werden damit dokumentiert.

Seit dem Jahr 2000 schreibt die Firma auch die logistiche Software für den Eurofighter, die im Engineering Support System eingebunden ist. Die Eurofighter Logistics Software unterstützt die logistische Betriebsführung für das Flugzeug Eurofighter.

Zur Seite der Firma      

^ Nach oben